Handball l Damen 1 l Nachbericht SGA - Spvgg Mössingen

Landesliga-Team entscheidet Duell auf Augenhöhe

Landesliga Staffel 3: SG Argental - Spvgg Mössingen 21:20.

Nach dem Schlusspfiff war die Erleichterung bei den Argentalerinnen deutlich spürbar.

In einer -wie erwartet- hartumkämpften Partie konnte die SGA nicht an die starke Leistung aus den Spielen davor anknüpfen. Die Abwehr stand kompakt, Torhüterin Wiebke Krause hielt die Führung ihrer Mannschaft mit wichtigen Paraden fest. Doch im Angriff agierten die SGA-Akteurinnen häufig zu drucklos und wirkten ideenlos. Dazu gesellte sich eine schlechte Chancenverwertung, die dazu führte, dass Mössingen die gesamte Partie hinweg auf Schlagdistanz blieb.

In einer spannenden Schlussphase verpasste es die SGA sich abzusetzen (20:19). Mössingen glich aus, die Partie drohte zu Gunsten der Gäste zu kippen. Selina Brentel brachte ihre Mannschaft nach einem schön herausgespieltem Tor erneut in Führung. Der letzte Angriff gehörte Mössingen. Die SGA-Defensive verteidigte gut, Wiebke Krause wehrte den letzten Wurf ab und hielt zwei wichtige Heimpunkte fest.

Am kommenden Sonntag geht es zum bisher ungeschlagenen Tabellenführer HSG Böblingen/Sindelfingen. Die Personalsituation entspannt sich, dennoch geht die HSG BöSi als Favorit ins Spiel.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok