Spielbericht - Handball - Damen I - Argental dritter Heimsieg in Folge

Frauen-Landesliga, Staffel 3
SG Argental- TV Gerhausen 23:14 (12:8)
Die Landesliga-Handballerinnen der SG Argental fuhren am vergangenen Samstag den dritten Heimsieg in Folge ein. Nachdem die Argentalerinnen in der Partie gegen Neuffen mit Abwehrproblemen zu kämpfen hatten, forderte Trainer Uwe Bittenbinder eine deutliche Steigerung von seiner Mannschaft.

Von der ersten Minute an agierten die Gastgeberinnen konzentriert im Defensivverbund und stellten die dezimiert angereisten Gäste vor eine schwere Aufgabe. Auch Cathrin Müller im Argentaler Gehäuse vereitelte in der Anfangsphase einige Chancen der Gäste. Nach Toren durch Janina Hirscher (2) und Isabell Hirscher ging die SGA 3:0 in Führung (5. Minute), ehe die Gäste zu ihrem ersten Treffer kamen. Nach einer kurzen Schwächephase seitens der SG Argental erzielte Gerhausen den Ausgleich (4:4; 10.). Die folgenden Minuten wurden durch die Abwehrreihen dominiert. Vor allem Isabell Hirscher unterband das Gerhausener Angriffspiel konsequent. Häufig sahen sich die Gäste zu überhasteten Abschlüssen gezwungen, die neben dem Tor landeten oder sichere Beute der SGA-Torhüterin waren. Die Gastgeberinnen zeigten sich nach erster und zweiter Welle effektiv und erspielten sich bis zur Halbzeit einen Vier-Tore-Vorsprung.
Nach dem Seitenwechsel wollten die Argentalerinnen genau dort weitermachen, wo sie aufgehört hatten. Aus einer stabilen Abwehr heraus ergatterten sich die Spielerinnen immer wieder den Ball und münzten dies in einfache Tore um. Nach einem 7:1-Lauf war die Vorentscheidung gefallen (17:9;42.). Die Kräfte der Gerhausenerinnen schwanden aufgrund der fehlenden Wechselmöglichkeiten merklich, taten sich gegen die kompakte SGA-Abwehr sichtlich schwer. Zehn Minuten vor Spielende traf die SG zur Zehn-Tore-Führung (22:12; 54.). In den letzten Spielminuten ließ die Konzentration der Argentalerinnen deutlich nach, die technischen Fehler häuften sich und Gerhausen erzielte in doppelter Unterzahl noch zwei weitere Treffer.
Mit diesem wichtigen Sieg verlässt die SG Argental die Abstiegszone und schließt zum Mittelfeld auf. Am kommenden Wochenende ist sie beim Aufsteiger HSG Winzigen-Wißgoldingen-Donzdorf zu Gast und möchte den ersten Auswärtssieg einfahren.
SGA: Cathrin Müller und Wiebke Krause (Tor); Selina Haack (1), Dalin Kozok (5/1), Katharina Stellmacher (1), Jessica Mayer (2) Isabell Hirscher (1) Janina Hirscher (8), Maike Bittner (3), Anna Otto, Lisa Liss, Ramona Endraß.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok