Spielbericht - Handball - Damen I - Verdiente Niederlage nach miserabler Leistung im ersten Heimspiel

SG Argental – SG Herbrechtingen-Bolheim 17:27 (9:13)
Das hatten sich die Landesliga Handballerinnen der SG Argental anders vorgestellt. Leider fanden sie am vergangenen Samstag zu keinem Zeitpunkt ins Spiel und mussten sich so mit 17:27 gegen die Aufsteiger der SG Herbrechtingen-Bolheim in heimischer Halle


Eine Halbzeit, in der einfach nichts klappen wollte. So oder so ähnlich kann man das erste Heimspiel der ersten Mannschaft am vergangenen Samstagabend beschreiben. Bei der deutlichen 17:27-Pleite gegen Aufsteiger SG Herbrechtigen-Bolheim schaffte es die erneut dezimierte Mannschaft lediglich die erste Halbzeit offen zu gestalten (4:6; 21. Minute), ehe SG-Keeperin Anna Sadowski ihr Tor nahezu vernagelte. Darüber hinaus landeten einige freie Würfe der Argentälerinnen unglücklich am Pfosten, an der Latte oder neben dem Tor. Dennoch betrug der Rückstand zur Halbzeit nur vier Treffer, was auf ein guten Rückzugs- und Abwehrverhalten zurückzuführen war.
Ramona Endraß brachte ihre Mannschaft mit einem Doppelpack auf Schlagdistanz (11:14). In den folgenden Minuten schienen die Gastgeberinnen jedoch den Faden im Spiel verloren zu haben, leisteten sich viele technische Fehler oder scheiterten immer wieder an SG HB-Torhüterin, welche sich auch im zweiten Durchgang in einer herausragenden Form präsentierte. Vor allem Verena und Ann-Katrin Oberling profitierten von den Fehlern, spielten ihre Konterstärke aus und sorgten mit einem 7:0-Lauf für die Vorentscheidung (11:21; 39.). Auch wenn sich die SGA in den folgenden Minuten vor allem in der Abwehr wieder stabilisierte und auch vermehrt die Angriffe erfolgreich abgeschlossen wurden blieb der Rückstand konstant. Zu allem Übel verletzte sich Maike Bittner in den letzten Minuten und wird der Mannschaft in den nächsten Spielen nicht zur Verfügung stehen.
Nun heißt es: Mund abputzen, Spiel abhaken und nach vorne schauen. Denn am kommenden Sonntag steht bereits die nächste Auswärtspartie bei der TSG Schnaitheim auf dem Programm.
Für die SGA spielten:
Wiebke Krause, Cathrin Müller (im Tor), Selina Haack (1), Dalin Kozok (7/2), Jessica Mayer (1), Isabell Hirscher (2), Janina Hirscher (2), Maike Bittner, Anna Otto, Lisa Liss (2), Ramona Endraß (2).

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok