Damen 2 verlieren gegen Wangen

MTG Wangen 2 – SG Argental 2 25:17 (15:9)

7 Meter-Shootout in Wangen

Nach den beiden Unentschieden in den letzten Spielen gingen die Argentalerinnen sehr konzentriert in das Derby gegen den Tabellenführer aus Wangen. Sie setzten bis zur 15 Minute die Vorgaben des Trainers mustergültig um und brachten die Abwehr der Wangenerinnen ein ums andere mal in Schwierigkeiten. Dann setzte sich jedoch die größere Routine des Tabellenführers durch und Wangen zog über 15:9 zur Halbzeit einem ungefährdeten Sieg entgegen.

Zu viele 100%ige Chancen ließen die Damen vom See ungenutzt, hinzu kam noch die Verunsicherung durch den Unparteiischen, der in einer nicht übermäßig harten Partie 19 Strafwürfe verhängte, aber nur zwei Zeitstrafen sowie eine letzte gelbe Karte in der 52. Spielminute. Damit kamen die Damen vom See nicht zurecht und gerieten komplett aus dem Tritt.

Da aber bereits im Vorfeld kein Druck auf den SGA Damen lastete, ist diese Niederlage zu verkraften. Im nächsten Spiel geht es in der nächsten Woche gegen die Reserve des SC Lehr. Das Auswärtsspiel konnten die SGA 2 gewinnen. Auch wenn die Damen aus Lehr sich in den letzten Spielen immer besser in der Liga zurecht gefunden haben, werden die Argentalerinnen alles versuchen zu Punkten und dem Klassenerhalt wieder ein Stück näher zukommen.