HSG Friedrichshafen/Fischbach 1 – SG Argental 2 23:16 (10:9)

 
Das erwartet hochklassige Derby des Tabellendritten gegen den Vierten konnte die HSG klar für sich entscheiden.
Der Aufsteiger aus Laimnau konnte den clever aufspielenden Häflerinnen nur eine Halbzeit Paroli bieten. In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer einen nervösen Start der Landesligareserve aus Argental, jedoch konnte sich kein Team entscheidend absetzen. Dies änderte sich dann in der zweiten Halbzeit. Während die Damen aus Argental ein ums andere mal an der Torfrau der HSGlerinnen scheiterten, zogen diese mit gut vorgetragenen Kontern Tor um Tor davon und gewannen in einem fairen Spiel, verdient mit 23:16.
Jetzt gilt es diese Niederlage möglichst schnell zu vergessen, denn schon in der nächsten Woche geht es nach Biberach in das nächste Nachbarschaftsduell, Tabellenvierter gegen Tabellenfünfter.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok