Damen 2 muss weitere Niederlage hinnehmen

TG Biberach 2 – SG Argental 2    27:19 (14:12)
 
Stark ersatzgeschwächt mussten die Damen aus Argental am frühen Samstagabend beim Tabellennachbarn in Biberach antreten.
Wieder hielten sie in der ersten Halbzeit das Spiel offen und die Führung der Biberacher Damen konnte immer wieder legalisiert werden. Obwohl viele technische Fehler das Spiel spannend machten, konnte die Landesligareserve immer wieder zu Torerfolgen kommen. In der Halbzeitpause wurden die technischen Fehler und der teils überhastete Abschluss in vielen Szenen angesprochen. Die Maßgabe für die zweite Halbzeit war, sichere Anspiele und Abschlüsse sowie den Gegner in den ersten Minuten nicht davon ziehen zu lassen. Dies gelang leider garnicht, genau wie im Spiel gegen FN-Fischbach kamen die Gastgeberinnen aus Biberach direkt zu schnellen Toren, denen die Damen aus Argental  nichts entgegen zu setzen hatten  und brachten so das Spiel dann sicher nach Hause. 
 
Jetzt gilt es, die beiden Niederlagen wegzustecken und positiv in die nächste Partie gegen Langnau/Elchingen zu gehen und die Negativserie schnell zu beenden.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok