Vorschau SG Argental - SG Baienfurt

Vorschau

Am Sonntag empfangen wir die Gäste aus Baienfurt am Laimnauer Sportgelände und begrüssen auch deren Anhänger recht herzlich. Schiedsrichter Felix Goldammer pfeifft die Bezirksligapartie um 15.00 Uhr an, und Referee Rocco Nass die Kreisliga-Begegnung wie gewohnt um 12.45 Uhr.

Bezirksliga

Der Bezirksliga-Aufsteiger aus Baienfurt hat unter Trainer Reinhold Bloching gut in die Saison reingefunden und bereits 9 Punkte gesammelt. Bloching hat seiner Mannschaft eine gute Mentalität eingeimpft, das Team steht zudem defensiv sehr gut. Keine schlechten Grundlagen um in der Bezirksliga zu bestehen.

Die SG Argental hat trotz ansprechender Leistungen das dreifache punkten in den letzten beiden Spielen versäumt. Gegen Top-Favorit Beuren zeigte die Müller-Elf am vergangenen Sonntag eine tolle Leistung, musste den Sieg in der Nachspielzeit aber noch aus den Händen geben, eine verdammt bittere Pille. Dennoch darf dieser Auftritt großen Mut machen für die Partie am Sonntag gegen Baienfurt.

Die Partie ist zudem das Fupa-Spiel der Woche, welches die beiden Trainer im Vorfeld wie folgt einschätzen: SGA-Coach Müller hofft, dass seine Mannschaft in der Abwehr besser steht und sich belohnt. Etwas dagegen hat Reinhold Bloching. "Wir wollen nicht die Belohnung sein. Wir fahren nach Laimnau, um uns selbst zu belohnen", betont er. Im Laimnauer Stadion an der Römerstrasse ist also eine umkämpfte Partie zu erwarten.

Kreisliga B I

Die SG Argental hat in den meisten bisherigen Spielen bewiesen, dass sie gegen jeden Gegner mithalten kann, dies aber bisher zu selten über die vollen 90 Minuten unter Beweis gestellt. Zuletzt gab es ein 3:3 Unentschieden gegen Beuren infolge einer furiosen Aufholjagd nach 0:3 Rückstand. Die Vorgabe gegen die starken Baienfurter (11 Punkte, Platz 3) liegt auf der Hand: Eine konzentrierte Leistung über die volle Distanz soll die Basis für das angestrebte Erfolgserlebnis sein. Die Mannschaft von Trainer Uwe Bellstedt ist zu allem in der Lage, auf geht’s Männer !