A-Jugend der SG Argental hat die ersten 3 Spiele der Saison bestritten

Nach vielen Jahren konnte dieses Jahr endlich wieder eine A-Jugend zum Spielbetrieb angemeldet werden. Wir heißen vor allem unsere Neuzugänge von der JSG Bodensee herzlich Willkommen in der SGA-Familie! Der Kader ist zwar sehr dünn aber dank einer stark besetzten B-Jugend können Spielerinnen bei der A-Jugend aushelfen, wenn nötig.

Am 21.09.19 bestritt die A-Jugend ihr erstes Spiel der Saison gegen Lonsee-Amstetten vor heimischer Kulisse. Der Start war etwas holprig, die SGA lag zunächst 0:2 zurück bis Leonie Wölfle mit einem 7m Tor die Aufholjagt begann. Dank einer sehr guten Abwehr und schönen Spielkombinationen im Angriff stand es zur Halbzeit 19:14. In der Kabine waren sich alle einig: die 2 Punkte sollten in Tettnang bleiben. Doch auch der Start in die 2. Halbzeit war etwas fehlerlastig. Die Abwehr stand zwar weiterhin gut aber im Angriff wurden einige Bälle verschenkt. So kamen die Gäste aus Lonsee-Amstetten auf 21:19 ran. In einer Auszeit konnte sich die Mannschaft um Rafaela Lehmann und Maike Bittner wieder etwas sammeln. Es wurde konzentrierter im Angriff durchgespielt und der Abstand Tor für Tor weiter ausgebaut. Nach dem Schlusstor von Lea Bohner stand am Ende 34:26 auf der Anzeigetafel. Die Mädels und Trainerinnen freuen sich über den ersten Sieg!

 

Auch das zweite Spiel der Saison am 29.09.19 war ein Heimspiel, diesmal gegen den SC Lehr. Gleich zu Beginn der Partie wurde klar, dass die SGA-Mädels körperlich unter legen sind. Lehr war im Angriff schwer zu stoppen und schnell war ein Abstand von 5 Toren hergestellt. Durch technische Fehler im Angriff und unkonzentrierten Abschlüssen wurde der Abstand immer größer. Zum Ende der Partie stand es 19:30 für Lehr.

 

Mit einer vollen Bank ging es am 06.10.19 zum ersten Auswärtsspiel zu unseren Freunden der TSG Ailingen. Das Spiel begann ausgeglichen, keine Mannschaft konnte sich absetzen. In der Mitte der ersten Halbzeit schafften es die SGA Mädels sich einen Vorsprung von 4 Toren zu erarbeiten. Doch in den letzen 5 Minuten der ersten Hälfte führten unkonzentrierte Angriffe und eine inkonsequente Abwehr dazu, dass die Gastgeber zu Halbzeit auf ein Tor ran kommen konnten.
Die zweite Halbzeit begann wieder sehr ausgeglichen. Im Angriff wurde es nun schwerer zum Torerfolg zu kommen. Lediglich durch Konter konnten leichte Tore erzielt werden. Durch eine starke Lucy Rieger im Tor und eine gute Abwehr konnte sich Ailingen mit maximal 3 Toren absetzen. In den letzen 10 Minuten zeigten die Mädels Kampfgeist und Siegeswillen und kämpften sich Tor um Tor ran. Zum Abpfiff stand es 24:26 für die SG Argental. Die Trainerinnen sind stolz auf ihre Mädels und deren Kampf um die ersten Auswärtspunkte!

Vielen Dank an die Mädels der B-Jugend, die bei den ersten drei Spielen ausgeholfen haben!

Für die SGA spielten: Lucy Rieger, Josefin Burtscher, Leonie Wölfle, Johanna Matt, Lara Klotz, Eleah Seemann, Yeldem Sir, Lea Bohner, Lina Straub, Emma Brugger, Cäcilia Baur, Sofie Bonfert, Lara Rukavina, Leonie Küstner, Lisa Kollmann und Sarah Wortmann

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok