D-Jugend erobert Tabellenspitze der Bezirksliga

D-Jugend Bezirksliga Donau: SG Argental - MTG Wangen 29:28 (16:18).-

Die Argentaler Nachwuchshandballerinnen sind mit einem knappen Sieg in die Rückrunde gestartet. Nach einer starken zweiten Halbzeit am vergangenen Wochenende wollte die Mannschaft an die gezeigte Leistung anknüpfen. Doch starteten die Gastgeberinnen schläfrig in die Partie. In der Abwehr fehlte die Abstimmung, im Angriff mangelte es an Bewegung ohne Ball, Tempo und Zug zum Tor. Häufig waren die Wangenerinnen einen Schritt voraus und nutzten die Lücken in der Abwehr der Argentalerinnen Beim Stand von 3:6 (9. Minute) versuchte das SGA-Trainerteam ihre Mannschaft wachzurütteln. In den folgenden Minuten kamen die Argentalerinnen besser ins Spiel, verkürzten den Rückstand zur Pause auf zwei Treffer (16:18).

Auch beim Start in den zweiten Durchgang wirkte der SGA-Nachwuchs noch nicht richtig wach, musste zwei schnelle Gegentreffer hinnehmen, geriet zeitweise sogar mit fünf Toren ins Hintertreffen. Dennoch spielten die Gastgeberinnen nun deutlich schneller und setzten die Gegnerinnen zunehmend unter Druck. Auch in der Abwehr stimmte die Absprache, sodass die Gastgeberinnen nach einem 7:0-Lauf das Spiel drehten (26:24). In einer spannenden Schlussphase erzielte Wangen den Anschlusstreffer, schaffte es aber nicht nochmals gleichzuziehen.

Mit der Schlusssirene durften sich die Nachwuchshandballerinnen über einen knappen, dennoch hart erkämpften Sieg freuen und rücken vorübergehend an die Tabellenspitze der Bezirksliga.

SGA: Chiara Egger (Tor); Anna Kollmann, Marie Brugger, Heidi Bonfert, Madita Empen, Gina Rajbar, Nina Rukavina, Emma Dollmann, Rosa Burtscher, Lisa Block, Marijana Condic-Jurkic.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok